Weißwein

12,00 

Lieferzeit: Innerhalb einer Woche

16,00  / l

(0,75 l Flasche)

Zwei- bis dreimal im Jahrzehnt können große Burgunder gekeltert werden.

Rebsorte: Pinot Blanc
Diese weiße Burgunderrebsorte enstand wahrscheinlich über die Zwischenstufe Pinot Gris (Grauburgunder) als sekundäre Mutante des Pinot Noir (Blauen Burgunder). Pinot Blanc liefert in guten Lagen und bei guter Reife Weine mit hoher Qualität und guten Entwicklungspotential.

Degustation: intensives Gelb, kräftig, fruchtiges Burgunderbouquet, reife Pfirsich und Steinobstaromen , kraftvoll am Gaumen, balanciert mit feiner Extraktsüße, langer Abgang und sicheres Reifepotential.

Passt gut zu: Zucchini-Tomaten-Gratin, Tafelspitz, Seehecht gedünstet in Senfsauce, Schinken gekocht und geräuchert im Brotteig, Spargelgerichte, Karpfen

Inhalt

0,75 l Flasche

Prädikat

Qualitätswein

Trink­temperatur

8-15 °C

Riede

alter und neuer Umriss

Auspflanzungsjahr

1970, 1997

Mostgewicht

21° KMW

Handlese

100% selektionierte Trauben

Ausbau

im Edelstahltank 2 Jahre auf der Feinhefe

Füllung

Februar 2018

Alkohol

13 % vol.

Restzucker

16

Säure

5,3


  • Foto: Magnus Hengge, studio adhoc Berlin

    Die Probe

    Der Pinot Blanc ist schon gut zwei Jahre im Stahltank. Fast die gesamte Hefe hat sich bereits abgesetzt und es ist nur noch ein Restbestandteil aktiv im Wein wodurch er trüb erscheint.

  • Foto: Magnus Hengge, studio adhoc Berlin

    Sensorischer Test

    Hinter den vordergründigen Geschmäckern von Hefe erkennt Paul Schandl im noch jugendlichen Wein, was den fertigen Pinot Blanc 2015 später auszeichnen wird.