Jeder einzelne Wein hat seine Berechtigung

Weine machen nicht nur einen Reifeprozess durch, in dem sich die Geschmacksnuancen von jugendlich frisch bis reif fortwährend ändern. Anders als „synthetische“ Getränke, die nach immer gleichen Rezepten zusammengemischt werden, ist ein Wein von vielen natürlichen Faktoren abhängig, wie Topographie und Geologie, Temperatur, Sonneneinstrahlung und Niederschlag. Das ganze Weinbaujahr spiegelt sich in einem Wein wieder und macht jeden Jahrgang besonders.

  • Foto: Magnus Hengge, studio adhoc Berlin
  • Foto: Magnus Hengge, studio adhoc Berlin
  • Foto: Magnus Hengge, studio adhoc Berlin

Paul Schandl hat es sich zum Ziel gemacht, diese Kraft des Terroirs am Neusiedler See zu besonders ausdruckstarken Jahrgangsweinen herauszuarbeiten:

„Ich möchte in einer Flasche alles festhalten, was der Wein während eines Jahres aufgenommen hat. Als wäre er ein Foto, das über 365 Tage belichtet wurde.“

So gibt es im Sortiment der Marke Peter Schandl auch nicht jedes Jahr jeden Wein. Nur wenn das Jahr die optimalen Bedingungen für einen bestimmten Wein mitgebracht hat, wird ein Jahrgangswein erzeugt.

Familiäre Weinbautradition in Rust seit 1741

Paul Schandl führt das Weingut, das seit über 276 Jahren im Familienbesitz ist, gemeinsam mit seiner Frau Elle und mit Unterstützung seiner Eltern Ursula und Peter. Die Weingärten wachsen in den besten Lagen (Rieden) rund um Rust, wo schon seit jahrtausenden Wein angebaut wird. Als traditionsbewusster Winzer aus Rust möchte Paul Schandl historische Sorten wie Furmint, Gelben Muskateller und Welschriesling pflegen und auch die Süßweinspezialität Ruster Ausbruch besonders entwickeln.

„Für mich ist der Ruster Ausbruch der einzige Süßwein, der Feuer, Frucht, Finesse und Balance vereint. Ein sensorisches Feuerwerk der Natur.“

So beschreibt Paul Schandl den vielschichtigen, kraftvollen Süßwein mit unendlich scheinendem Abgang und fast unbegrenzter Lagerfähigkeit.

Bei aller Wertschätzung der Tradition ist auch die Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen in der Familie groß. So brachte Peter Schandl in den 1980er Jahren den Cabernet nach Rust und Paul Schandl genoss eine Ausbildung in international renommierten Weingütern u.a. in Südafrika, Neuseeland und Kalifornien. In einer Zeit, in der sich die Märkte öffnen und in der neu aufstrebende Weinbaugebiete auftauchen, ist es wichtig, die seit Jahrhunderten bewährten Vorgangsweisen zu kennen, aber auch mit Entdeckergeist und Neugier den Wein weiterzuentwickeln.

Weinbau und Weinproduktion sind Kulturleistungen, die immer im Prozess sind. Jedes Jahr werden auf dem Weingut neue besondere Weine produziert, bei deren Herstellung es mit höchsten Ansprüchen nur um Qualität geht.

Kommen Sie die Familie Schandl auf dem Weingut im Haus und Hof aus dem 15. Jahrhundert besuchen. Nur wenige Schritte weiter lädt Barbara Schandl ganzjährig in den vorzüglichen Buschenschank Peter Schandl und wer länger bleiben möchte, ist gern gesehener Gast im Herzen von Rust im Hotel Schandl.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen ein elegantes Vergnügen mit unseren Weinen.

Weine des Weinguts Peter Schandl ansehen