Süßwein

26,50 

Rebsorte: Riesling, Welschriesling, Pinot Gris
Ein außergewöhnlich hoher Extraktgehalt, verbunden mit einer harmonisch ausgeprägten Säure machen den Ruster Ausbruch zu einem unvergleichlichen Juwel. In seiner Jugend besticht der Ruster Ausbruch durch Finesse. Im Alter reift er zu seiner wahren Größe.

Degustation: zartes Gelb, feurig und elegant, Honig und exotische Früchte in der Nase, schöne Harmonie von Restsüße und Säure, sehr fruchtexplosiv am Gaumen, ewiges Reifepotential.

Passt gut zu: Blauschimmelkäse, Schokodesserts, Nußauflauf mit Dörrpflaumen, Gänseleber

Inhalt

0,375 l Flasche

Prädikat

Ruster Ausbruch

Trink­temperatur

7 – 14°C

Riede

Mitterkreften, Geyer Umriss, Plachen

Auspflanzungsjahr

1966, 1980, 2002

Mostgewicht

40+° KMW (175° Öchsle)

Handlese

100% selektionierte Botrytisbeeren

Ernte

04.November 2015

Ausbau

kleines französisches Eichenfass

Analyse

Alkohol 10 % vol.

Restzucker

240g/l

Säure

6,9 g/l

  • Blind Tasting by Andreas Larson
  • A la Carte
    Grand Cru-Verkostung - Best of Sweet -93 Punkte

  • Gemeinschaft für Qualität

    Gelingt das Zusammenspiel von Natur und Mensch, kann sich das besondere Geschmackserlebnis in den Fässern entwickeln und wir freuen uns über einen neuen Jahrgang „Ruster Ausbruch“.

  • Flüssiges Gold

    Während sich Mensch und Technik im Laufe der Zeit verändert haben, ist die Art und Weise wie Ruster Ausbruch gewonnen wird, immer gleich geblieben.

  • Brandzeichen "R"
    von 1524

    Der „Cercle Ruster Ausbruch“ hat 10 Vereinsmitglieder. Wir vom Weingut Peter Schandl sind stolz, ein Teil dieser Traditionsgemeinschaft zu sein.